Dateien rekursiv löschen

Um rekursiv in einem Verzeichnis und allen Unterverzeichnissen alle Dateien mit der Endung .eg zu löschen mag einem zunächst

$ rm -r *.eg

in den Sinn kommen. Dies funktioniert leider nicht. Abhilfe schafft die Kombination aus find und rm

$ find . -name '*.eg' -exec rm {} \;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.